WILLKOMMEN

INFOS UND ORT

Informationen zur Anreise mit Auto und Mitfahrgelegenheiten folgen in Kürze 

Informationen zum Ort kommen in Kürze

Informationen zur öffentlichen Anreise folgen in Kürze

FAQS

ABLAUF UND INHALTE

Wie kann ich mir den Ablauf des Festivals vorstellen? Was macht ihr dort?

Das Frauenfestival im Sommer besteht aus rituellen & organisatorischen Fixpunkten, die wir als Team leiten: Am Mittwoch Vormittag die Medizinwanderung und Nachmittag die Open Space Erklärung. Am Freitag Nachmittag ein kraftvolles, transformatives Ritual. Am Samstag Nachmittag & Abend das gemeinsam gestaltete Fest mit Musik, Tanzen, kreativen Performances. Am Sonntag der Abschlusskreis. Zu allen anderen Zeiten können Teilnehmerinnen ihre Beiträge anbieten wie beispielsweise: Morgendliche Bewegungseinheiten (Yoga, Tanz, Atmen,...) Vor- und Nachmittags-Workshops zu frauenspezifischen Themen; Sing- und Redekreise; körperliche, künstlerische oder handwerkliche Workshops. Keine Frau muss etwas anbieten – doch diejenigen, die Freude daran haben, bekommen den Raum für ihr Angebot.

Muss ich das schon vorher wissen, was ich anbieten will oder kann ich das spontan entscheiden?

Beides ist möglich. Du kannst uns in den zwei Wochen vor dem Festival deine Ideen schicken, und wir werden

ORT UND INFRASTRUKTUR

Schlafplätze

Du kannst im eigenen Zelt schlafen oder dein Zelt mit einer anderen Frau teilen. Natürlich kannst du bei trockenem Wetter auch unter freiem Himmel, am Waldboden oder in der Hängematte übernachten. Dies gibst du bitte einfach im Anmeldeformular an.

Duschen & Toiletten

Wir sind „in the woods“. Das bedeutet: Es gibt kein Warmwasser zum Duschen. Bitte auf jeden Fall biologisch abbaubare Seifen und Shampoos verwenden.

BABIES UND KINDER

Kann ich mit meinem Baby/Kind kommen?

Ja! Babies und Kinder sind herzlich Willkommen! WOMEN IN THE WOODS ist ein Festival für Frauenkraft. Wenn es dir Kraft gibt, mit deinem Baby oder Kind zu kommen und du Lust hast, dich im Frau-Sein und Mama-Sein gleichzeitig zu erleben, dann kommt gemeinsam. Vielleicht sehnst du dich aber gerade nach Ort und Zeit „nur für dich“, dann schau, ob es möglich ist, ohne dein Kind zu kommen, um dich in diesem Rahmen selbst aufzutanken und zu nähren.

Gibt es eine Kinderbetreuung?

Beim rituellen Frauenfestival gibt es keine Kinderbetreuung. Die meisten Kinder, die mitkommen, sind zwischen 0 und 3 Jahre alt. Eine Betreuung für Kinder in diesem Alter kann funktionieren – ist allerdings je nach Kind (& Mama) möglich oder unmöglich.

MITBRINGEN

 

* Zelt

* Isomatte & Schlafsack

* Moskitonetz – falls Du unter freiem Himmel schlafen willst

* Wasser-Trinkflasche

* Thermoskanne – falls du gerne warm trinkst

* Taschenlampe

* Uhr oder Wecker – am besten nicht nur am Handy

* 1 Stoffsackerl – zum Aufbewahren vom eigenen Geschirr

* Geschirr, Besteck, Tasse, Suppenschüssel

* 1 Geschirrtuch

* Handtuch

* Kleidung für alle Wetterlagen: für kühle Nächte, Regentage und Sommersonnesonnenschein.

* Feierliche, schöne Ritualkleidung (Etwas in dem DU dich schön fühlst)

ANFAHRT

Du kannst öffentlich anreisen oder mit dem Auto. In den 2 Wochen vor dem Festival verschicken wir eine Mitfahrgelegenheitsliste, worin du eine Mitfahrgelegenheit suchen oder anbieten kannst.

 

 

diese einflechten in den Gesamtablauf und dir vorschlagen, welcher Zeitpunkt am besten dafür passt. Gleichzeitig spürst du vor Ort, ob du diese Idee immer noch umsetzen willst. Auch während dem Festival gibt es Frauen, die plötzlich einen Impuls für einen Workshop haben und diesen dann spontan anbieten. Am Mittwoch Nachmittag, bei der Open Space Erklärung, werden alle Angebote gesammelt und daraus ein aktueller, stimmiger Ablauf gewebt.

Kann ich erst am Mittwoch oder Donnerstag nachkommen – oder früher fahren?

Nein. Als rituelles Frauenfestival beginnen wir die gemeinsame Waldzeit am Mittwoch Vormittag mit einer Medizinwanderung, wodurch jede Frau ihre eigene Ausrichtung für die kommenden Tage findet. Aus der Erfahrung der letzten Jahre, ist es sowohl für die einzelnen Frauen, als auch für die Gruppe sinnvoll und wichtig, bei diesem rituellen Beginn dabei zu sein. Ebenso wertvoll ist es, bis zum Ende zu bleiben, bis wir gemeinsam den rituellen Bogen des Festivals schließen.


Essen

3 mal am Tag bekommen wir frisch gekochtes, köstliches, großteils biologisches Essen. Für alle Zwischenmahlzeiten und Snacks gilt Selbstversorgung.

… und wenn es 3 Tage regnet?

In diesem Fall ist das Wichtigste, dass du gut ausgerüstet bist: wasserdichte Schuhe, Regenhosen, Regenjacken, Haube, wasserdichtes Zelt und warme Decken. Bei Regen kann es wirklich kalt und unbequem werden, wenn du darauf nicht vorbereitet bist. Es gibt allerdings überdachte Räumlichkeiten zum Aufwärmen und Trocknen.

Daher wollen wir keine Erwartungen wecken, dass dort die Kinder verlässlich für einen gewissen Zeitraum betreut werden können. Wenn das Festival weiter wächst und auch der neue Ort es zulässt, schließen wir Kinderbetreuung oder Kinder-Programmpunkte in Zukunft nicht aus.

Welche Infrastruktur gibt es dort für Babies & Kleinkinder?

Wir sind „in the woods“. Das bedeutet, es gibt kein warmes Wasser zum Baden/Duschen. Es wird in der Küche warmes oder heißes Wasser geben für Fläschchen, Brei, ein Schüsselchen zum Waschen.

Bitte kontaktiere uns, wenn du mit deinem Kind kommen willst, dann können wir dir sagen, wie viele andere Mamas und (gleichaltrige?) Kinder dabei sein werden.

* biologisch abbaubare Shampoos/Duschgels/Seifen

* Tagebuch & etwas zum Schreiben

* kleine, schöne Dinge, mit denen du den Ort verschönern willst

* Tücher, Schmuck,...

* Musik: Instrumente, Lieder, Liederbücher,…

* 1 Zutat deiner Wahl für die rituelle Kraftsuppe

* Picknickdecke

* Bazar: Wenn du Produkte hast, die du gerne verkaufen willst, bring sie mit.

* Snacks: Von unserer Seite gibt es 3 nährende Mahlzeiten am Tag. Wenn du dazwischen gerne snackst oder Süßes (Schokolade, Kekse,…) oder Obst isst, gilt für alle Zwischenmahlzeiten: Selbstversorgung. Ebenso, wenn dein Kind zwischendurch Kleinigkeiten zu Essen braucht.

Rechteck 146.png
Testimonialbild_mit Hintergrund.png

Die Frau Sein-dürfen, die man ist. Würdevoll, vertraut, kraftspendend, Mut, co-creation, FrauenTribePower!!!

LISA